#1 Wurmkur von Britta 30.01.2010 02:00

avatar

Hi zusammen,

ich wollte mal wissen, wie genau nimmt ihr es mit der Wurmkur? Wird sie von euch alle drei Monate gegeben? Kauft ihr die beim Tierarzt oder aus der Apotheke?

Mir wollte man die Wurkum nicht aus der Apotheke verkaufen, da sie wohl sehr scharf für den Magen sein soll, hab ihr das auch gehört? Wenn ja, kann ich nur sagen, gute Apotheke die an den Hund denkt und nicht an das Geld!

Ich wurde zum TA geschickt!

#2 RE: Wurmkur von charisma1997 30.01.2010 06:52

avatar

Eine Wurmkur wirkt ja nicht prophylaktisch sondern nur bei Befall.
Deshalb bekommen meine keine Wurmkur. Ich lasse drei Mal im Jahr eine Stuhlprobe untersuchen.

#3 RE: Wurmkur von Britta 31.01.2010 20:24

avatar

Hi charisma,

darf man mal fragen was der Spaß kostet und wie lange musst du auf das Ergebniss warten?

#4 RE: Wurmkur von norobell 31.01.2010 20:40

avatar

hm ich endwurme meist hebst und frühjahr also dann ne woche nach dem die pferde iehre grossen kuren hatten das wnen sie mal nen appel frisst sie dann die würmer die sie dadurch auf genommen hat wieder los wird sonst wird oft im kot geguckt wennnich den vom grün einsammel und damit fahre ich sonst ganz gut

also nur zum auf weider und aufstallen und sonst wenn die pferdis würmer haben dann auch eben ne woche später nach dem die endwurmt sind

#5 RE: Wurmkur von charisma1997 01.02.2010 06:28

avatar

Ich glaub das sind so um die 5 Euro.
Das Ergebniss bekomme ich nach 5 Minuten.

#6 RE: Wurmkur von Britta 01.02.2010 14:26

avatar

Zitat von charisma1997
Ich glaub das sind so um die 5 Euro.
Das Ergebniss bekomme ich nach 5 Minuten.



Ach das geht ja, ich hätte gedacht das es teurer ist!

#7 RE: Wurmkur von Carina 17.02.2010 14:04

ich kauf alle drei monate eine wurmkur beim TA..

#8 RE: Wurmkur von Britta 17.02.2010 15:10

avatar

Zitat von Carina
ich kauf alle drei monate eine wurmkur beim TA..



Ich halte es auch immer so, auch für meine Katzen!

Ich werde aber den TA fragen ob es nicht besser ist erst eine Stuhlprobe machen zulassen!

#9 RE: Wurmkur von charisma1997 17.02.2010 15:50

avatar

Habe ich früher auch so gemacht.

Aber nachdem meine Charisma an Leberversagen gestorben ist, bin ich vorsichtiger geworden.
Es gibt nur noch das, was unbedingt sein muß!

#10 RE: Wurmkur von Britta 19.02.2010 20:55

avatar

Zitat von charisma1997
Habe ich früher auch so gemacht.

Aber nachdem meine Charisma an Leberversagen gestorben ist, bin ich vorsichtiger geworden.
Es gibt nur noch das, was unbedingt sein muß!



Oh das wusste ich nicht!
Lag das den an den Wurmkuren?

Ich weiß nur das ich einmal die Wurmkur vergessen habe und das Lucy gleich stark befallen war und im Kot Blut war! Ich kann doch auch nicht wissen in welchen Zeitraum sie sich was einfängt. Lasse ich den Kot untersuchen und drei Tage später bekommt sie erst Würmer ist das für einen Hund doch auch schädlich!

#11 RE: Wurmkur von charisma1997 19.02.2010 21:19

avatar

Nee, das wird wohl nicht nur an den Wurmkuren gelegen haben.
Aber die Leber ist ja das Größte Stoffwechselorgan und somit zuständig für den Abbau von Giftstoffen und eben auch Medikamenten.
Deshalb bekommen meine Hunde nur noch die nötigsten Medikamente. (Ich finde z.B. auch, dass TÄ viel zu schnell Antibiotiker geben).
Und ich fütter eben kein Futter mehr bei dem irgendwas künstliches zugesetzt ist.
(Ich denke eher, dass bei Charisma das Futter Schuld war...aber wer weiß das schon.)

#12 RE: Wurmkur von Sonnenschein1311 06.06.2011 11:02

Hallo Zusammen!
Ich entwurme 1 mal pro jahr proflaktisch Sunny 1 Woche nach der Impfung!

ich denke auch das die Würmer nicht nur durch das schnüffeln aufgenommen werden, sondern auch schon in mansch Futter all inklusiv mitgeliefert werden!

Seit ich auf Platinum umgestiegen bin habe ich damit auch keine Probleme mehr! Und es langt 1mal pro Jahr!

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen