#1 Zwei Verletzte nach Pitbull-Attacke von Britta 27.04.2011 14:46

avatar

Zwei Verletzte nach Pitbull-Attacke

Berlin - Bei dem Versuch, einen aggressiven Kampfhund abzuwehren, werden in Berlin zwei Menschen durch Querschläger aus einer Polizeipistole verletzt.




Wie die "Berliner Morgenpost" berichtet, hat ein zwei Jahre alter Pitbull am Dienstagabend eine Frau angegriffen und diese schwer am Oberschenkel verletzt.

Die Schreie der Frau alarmierten die Nachbarn, die die Polizei benachrichtigten. Einer der Anwohner setzte sogar Reizgas gegen das Tier ein, ohne Wirkung.

Als die Polizisten das Tier mitnehmen wollten, wurde der Hund erneut äußerst aggressiv. Die Beamten feuerten dann mehrere Schüsse auf den Hund ab und töteten ihn. Querschläger verletzten allerdings eine 30 Jahre alte Frau sowie einen 35 Jahre alten Polizisten.

Quelle msn

#2 RE: Zwei Verletzte nach Pitbull-Attacke von Sonnenschein1311 10.05.2011 10:53

Hallo,

Wieder mal eine traurige Mitteilung, die leider immer wieder vorkommt!

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen