#1 Tierheim-Sinsheim von Markus79 08.05.2010 19:57

Hallo zusammen
Dies habe ich gerade in einem Supportforum gefunden und habe direkt an Brittas Forum gedacht.

Zitat
Bitte gebt diese Suchanfrage an eure Foren weiter, damit dieses Schwein schnellstmöglich gefasst wird!

Wer ist aus BW Sinsheim Nähe
Link ausdrücklich gewünscht zu verbreiten.
http://tierheim-sinsheim.de

bei aktuelles.
Vielleicht weiß jemand;oder kennt jemand die Leute die einen ungarischen Hütehund hatten.

Hier könnt ihr die grauenhaften Bilder sehen.
http://tierheim-sinsheim.de/html/sub...20Joshi.htm


http://www.youtube.com/watch?v=dH2nyx5pMg8

Gefangen im eigenen Fell

Am Mittwoch den 28.4. wurde in Zuzenhausen im Allmendweg ein verwahrloster, kranker Hund aufgefunden. Ansässige hörten um ca. 6 Uhr ein lautes Gejaule und fanden anschließend diesen Hund auf der Straße liegend. Da er nicht in der Lage war zu laufen, wird vermutet, dass der Hund aus dem Auto geworfen wurde. Der Rüde hatte eine große, ältere Wunde am Oberschenkel und sein Schwanz war gebrochen. Das Fell war so verfilzt und verkotet, die Krallen so lang, dass der arme Hund nicht mehr aufstehen konnte. Als der Hund dann in Narkose geschoren wurde kamen hunderte von Maden aus seiner alten Wunde zum Vorschein. Die ganze Haut war entzündet und der Schwanz bereits nekrotisch. Der arme Rüde musste furchtbare Schmerzen über Wochen erdulden. Wir vermuten, dass er ein Puli (ungarischer Hütehund) war. Leider konnten wir ihm nicht mehr helfen, die Wunden waren zu groß und er konnte auch nicht mehr laufen, als er geschoren und die Krallen geschnitten waren. Außerdem hatte er verständlicherweise jegliches Vertrauen in Menschen verloren und ließ sich nicht anfassen. Wir durften ihn nicht länger leiden lassen und mussten ihn erlösen, was auch zum Tierschutz gehört. Bitte helfen sie uns, den Menschen, der diesem armen Geschöpf dies angetan hat, zu finden.[...]

Auf Wunsch werden alle Hinweise vertraulich behandelt. Bitte rufen sie uns an unter der Nummer07261/63324[/FONT][/color][/size] (ab 10 Uhr) oder 015772672280 oder schreiben Sie uns eine Mail: kontakt@tierheim-sinsheim.de[/COLOR]

http://maps.google.de/maps?hl=de...F-8&sa=N&tab=wl

#2 RE: Tierheim-Sinsheim von Britta 10.05.2010 22:27

avatar

Was müssen das für Menschen sein! Ich verstehe nicht wie man so grausam sein kann!

#3 RE: Tierheim-Sinsheim von olli 14.05.2010 08:21

..so das Dr*ckschw*in ist ermittelt!
Hoffentlich bekommt der seine gerechte Strafe...wobei das in Deutschland...ach lassen wir das.

Kontakt:
Telefon:
E-Mail:
Harald Kurzer
06221/99-1010
harald.kurzer@polizei.bwl.de
Pressemitteilung
Heidelberg, 11.05.2010
Halter des verwahrlosten ungarischen Hirtenhundes ermittelt
Walldorf: Die Diensthundeführerstaffel der Polizeidirektion Heidelberg hat dieser Tage
den Halter des ungarischen Hirtenhundes ermittelt, der von Zeugen am Mittwoch
(28.April) morgens gegen 05.30 Uhr völlig verwahrlost in der Gartenstraße in Zuzenhausen/
Rhein-Neckar-Kreis aufgefunden worden war.
Der Hund war nach einer eingehenden tierärztlichen Untersuchung nicht mehr zu retten
und musste eingeschläfert werden; mehrere lokale und überregionale Medien hatten
umfangreich berichtet.
Eine Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten am Dienstag führte nicht zum
Auffinden von Beweismitteln; der Mann räumte jedoch auf Vorhalt ein, Halter des
Hundes gewesen zu sein.
Nach Abschluss der Ermittlungen werden er sowie alle erwachsenen Familienmitglieder
wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg
angezeigt. Sie alle hätten -so der Vorwurf- die Möglichkeit gehabt, das Leid
des Tieres zu beenden, ohne jedoch etwas unternommen zu haben.

#4 RE: Tierheim-Sinsheim von Babelgam 14.05.2010 08:43

avatar

tja olli da hast du vollkommen recht, wir wohnen in deutschland und da passiert in diesem fall gar nichts.

bei uns wird leider ein hund nicht als lebewesen sondern als hund (spielzeug) angesehen, wenn überhaupt gibt es eine kleine geldstrafe und das war´s.

ich würde ihm den schw**z abschneiden und in den kanal werfen

#5 RE: Tierheim-Sinsheim von Imke 14.05.2010 18:40

Solche Menschen dürften nie wieder irgendein Tier halten dürfen....

Das ist einfach unverantwortlich....

Ich hoffe er bekommt eine "harte" Strafe....

#6 RE: Tierheim-Sinsheim von Billee 27.05.2010 18:50

avatar

So etwas schreckliches habe ich noch nie gesehen. Das arme Tier wurde bei lebendigem Leib von Maden gefressen....................

Die Strafe für den Halter kann gar nicht hoch und grausam genug sein.


Billee

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen