Seite 2 von 2
#16 RE: Mole - Schleuseninsel von norobell 16.04.2010 21:36

avatar

also ich machs immer weg .................... das gehört sich so


also auf den inseln klappt das mit den späder super ich habe auch immer beutel mit viele sehns leider nicht ein es weg zu machen und die beutel selber zu kaufen ..................

#17 RE: Mole - Schleuseninsel von olli 17.04.2010 07:24

Zitat
den meine ich natürlich nicht!
Sondern der, der den Artikel am 07.03.10 im SONNTAGSBLATT veröffentlicht hat!



Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil
Edit: War das der Kasper, der meinte es wäre untragbar die vollgemachten Hundetüten mit sich rumzuschleppen?

Zitat
viele sehns leider nicht ein es weg zu machen und die beutel selber zu kaufen ..................



120 Beutel (Plastikbrötchentüten) kosten in jedem Discounter ca. 1,50,- bis 2,00 ,-

Die wird wird ja wahrscheinlich jeder Hundehalter im Monat über haben, also wird es am Finanziellen ja nicht liegen !?!

Und Ausreden wie "bla bla..wofür bezahle ich Hundesteuer usw" ist ja nunmal auch nur "Ausredengesülze"



Ich wiederhole mich gern nochmal, ein verantwortungsbewusster Hundehalter kümmert sich auch ohne Spender und Gedöns
um die Hinterlassenschaften seines Hundes.

Wisst ihrwas ich noch viel schlimmer finde?

Wenn ich hier durch die "Siedlung" laufe und ich vom Bürgersteig so einen Haufen wegmache und diesen dann in die Mülltonne des nächsten Mietshauses werfe, muss ich mir aus dem Fenster hinterherschreien lassen, warum ich meinen Hundemüll denn nicht mitnehmen würde?

....ohne Worte

#18 RE: Mole - Schleuseninsel von norobell 17.04.2010 10:08

avatar

ich hab an jeder tasche und in jeder jacke diese knochen von tedi und wenn die rolle leer ist wird eben mit dem pferde futter beim reiter versandhaus nachfüll rollengeholt so machen wir das , wa smich teils so ankotzt das einige leute nicht mal aufm gehweg es weg machen ich hals selber hunde halter rege mich da auch drüber auf wenn rein trete ist einfach nur bäääääääääää so viel zeit muss sein um eben ne tüte raus zu buddeln und es weg zu machen ok es nervt den haufen ewig mit sich rum tragen zu müssen weil in andere tonnen schmeissen mag ichs auch nicht also jetzt am fremdem haus draussen inne tonne oder so da finde ich das schon toll wie in eingenden gegen das da so alle 300m oder so ne tonne steht mit beutel spender fals man mal keine mit haben sollte ..................... denke das animiert dann auch etwas die weg mach muffel es zu tun


hat jetzt so zwar in dem sinnne nix mehr mit der mole zu tun aber denke sowas ist auch nen grund warum für hunde immer mehr gesperrt wird weil einige leute es einfach nicht mehr weg mache und tretmienen sind einfach nicht schön

#19 RE: Mole - Schleuseninsel von dinsche 17.04.2010 12:13

Zitat von olli

Zitat
den meine ich natürlich nicht!
Sondern der, der den Artikel am 07.03.10 im SONNTAGSBLATT veröffentlicht hat!



Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil
Edit: War das der Kasper, der meinte es wäre untragbar die vollgemachten Hundetüten mit sich rumzuschleppen?

Jepp, genau DER!!!


#20 RE: Mole - Schleuseninsel von dinsche 26.04.2010 16:59

Ich war heut nachmittag an der Mole..
Dort war totentanz. Nix los. Hmmm? schon komisch... da stimmt doch wat nich?!!!

Auf dem Rückweg traf ich ´ne Hundefreundin und die erzählte mir, dass dort wohl gestern kontrolliert und auch abkassiert wurde!

Na schööön DANK auch!

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen