#1 Begleithundeprüfung von charisma1997 27.02.2010 21:11

avatar

Da ich mit Fiene Agility machen will, muß sie auf jeden Fall die BH mit Ihr ablegen.

Meine letzte habe ich vor ca.11 Jahren gemacht...also hab ich mich über den Inhalt mal schlau gemacht...hat sich doch Einiges verändert.

Lustig finde ich den Sachkundetest...vorallem weil da teilweise Antworten richtig sind, die ich so nicht unterschreiben kann.

Hier könnt Ihr Euch selbst mal testen:
http://www.dvg-hundesport.de/dvg/home/se...n_zur_bhvt.html

#2 RE: Begleithundeprüfung von olli 27.02.2010 22:02

Ich hab Teil A mal durchgeklickt und finde es einfach nur Albern...

Gesamtpunktzahl: 20 Erreichte Punkte:18 Erzielte Leistung: 90%

#3 RE: Begleithundeprüfung von Ina84 28.02.2010 12:54

avatar

Ich habe 85% 17 Richtig

#4 RE: Begleithundeprüfung von Britta 28.02.2010 20:38

avatar

Ich habe für die Schriftlicheprüfung das alles schon gelernt, nur noch nicht abgelegt!

#5 RE: Begleithundeprüfung von charisma1997 28.02.2010 21:46

avatar

Ich kann es auch schon auswendig.

Aber mal ehrlich, teilweise sind die richtigen Antworten sowas von doof!

Hühnerknochen sind z.B für Hunde nur gekocht gefährlich und wenn mein Hund eine Beisserrei hat gucke ich bestimmt nicht zu.

#6 RE: Begleithundeprüfung von Britta 28.02.2010 21:58

avatar

Zitat von charisma1997
Ich kann es auch schon auswendig.

Aber mal ehrlich, teilweise sind die richtigen Antworten sowas von doof!

Hühnerknochen sind z.B für Hunde nur gekocht gefährlich und wenn mein Hund eine Beisserrei hat gucke ich bestimmt nicht zu.



Ja das stimmt

#7 RE: Begleithundeprüfung von Imkepongo 05.03.2010 08:13

avatar

Ja der Theorieteil ist echt doof und veraltet, aber ich weiß, dass wohl einige Antworten geändert sein sollen- keine Ahnung welche...
Wenigstens ist der Praxisteil noch immer derselbe wie vor 10-11 Jahren, da muss man sich nicht umgewöhnen;)
Wobei es immernoch Trainer gibt, die behaupten, dass der Hund hintenrum ins Fuß kommen muss, und sich wundern, wenn ich ihnen sage, dass das auch schon vor 10 Jahren nicht mehr so war *kicher*

#8 RE: Begleithundeprüfung von charisma1997 05.03.2010 12:18

avatar

Zitat
Wobei es immernoch Trainer gibt, die behaupten, dass der Hund hintenrum ins Fuß kommen muss, und sich wundern, wenn ich ihnen sage, dass das auch schon vor 10 Jahren nicht mehr so war *kicher*



So bringe ich das meinen Hunden aber auch immer noch bei.
Ist halt so drin.

#9 RE: Begleithundeprüfung von Imkepongo 06.03.2010 08:28

avatar

Man bekommt halt meist nur leider ein deutlich schlechteres Ergebnis....

#10 RE: Begleithundeprüfung von charisma1997 06.03.2010 09:23

avatar

Mhhh...kann ich von meinen Hunden bis jetzt nicht behaupten aber das kannst Du sicher besser beurteilen.

#11 RE: Begleithundeprüfung von Imkepongo 06.03.2010 09:41

avatar

ist ja auch immer eine Frage der Zielsetzung...

#12 RE: Begleithundeprüfung von charisma1997 06.03.2010 11:24

avatar

Fuß ist Fuß...

#13 RE: Begleithundeprüfung von Dogland 11.05.2010 17:24

Zitat von Imkepongo
Man bekommt halt meist nur leider ein deutlich schlechteres Ergebnis....



Beides ist richtig und gibt auch keinen Punktabzug zumindestens nicht auf den BH Prüfungen die ich gesehen habe.
Selbst auf der VPG findet man beide Varianten noch immer.

Mein Dicker muss auch noch hintenrum kommen es ist halt einmal so drin.

#14 RE: Begleithundeprüfung von Pebbles 16.08.2010 21:27

Meine Hunde dürfen sich das aussuchen wie sie an den Fuss kommen, hauptsache sie sitzen ordentlich und brauchen keine Stunden um neben mir zu sitzen.

Die ersten male dürfen sie gucken wie sie das machen möchten. Sky läuft hinten rum und Pebbles hüpft aus dem Vorsitzen mitm Hintern an meine Seite.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen